St. Marien Schwagstorf
St. Marien, Schwagstorf St. Marien, Schwagstorf Kirchturm von St. Marien, Schwagstorf Fenster-Detail in St. Marien, Schwagstorf Kreuz des Taufbrunnens in St. Marien, Schwagstorf St. Marien, Schwagstorf Friedensengel in St. Marien, Schwagstorf St. Marien, Schwagstorf St. Marien, Schwagstorf St. Marien, Schwagstorf

Firmung

Firmung - Vollendung und Besiegelung der Taufe

Die Firmspendung will die Taufe vollenden und besiegeln, sie gehört neben Taufe und Eucharistie zu den Einführungssakramenten (Initiation). Das Zweite Vatikanische Konzil sagt: "Durch das Sakrament der Firmung (lat.: = confirmatio) werden die Getauften vollkommener mit der Kirche verbunden; sie werden reich ausgestattet durch eine besondere Kraft des Heiligen Geistes."

Die Spendung der Firmung geschieht, wie das Neue Testament berichtet, durch Handauflegung, wobei der Bischof spricht: "Sei besiegelt durch die Gabe Gottes, den Heiligen Geist." Aus dem Osten kam der Gebrauch des Öles hinzu, die Salbung mit dem Chrisam.

Spender der Firmung ist der Bischof, der auch einen Priester beauftragen kann.

Der Firmling wird durch einen Paten vorgestellt, der selbst gefirmt sein muss. Eltern können aber auch selber ihre Kinder zur Firmung führen.


Hier finden Sie Informationen zur Firmvorbereitung für Ostercappeln / Bad Essen und Schwagstorf


  • KiTa St. Lambertus
  • Katholische Erwachsenenbildung
  • Bistum Osnabrück
  • Marienkrippe Schwagstorf
  • Bistum Osnabrück
  • katholisch.de
>
Gemeinsame Internetpräsenz der Katholischen Kirchengemeinden
St. Lambertus Ostercappeln, St. Marien Bad Essen, St. Marien Schwagstorf
Kontakt   ·   Impressum
design & cms by 12view.de 2013